Bücher

Wie ich aus Versehen eine Bank ausraubte. Das neue Werk!

20150203_Cover_Website_smalJan ist verliebt in Laura. Ein Teufelsweib! Sie macht die lustigsten Grimassen, schreit die tollsten Ausdrücke und mit ihr kann man einfach Pferde stehlen gehen. Und Geld. Denn mit der jungen Frau raubt Jan „unfreiwillig“ eine Bank aus. Unfreiwillig, weil Laura unter dem Tourette-Syndrom leidet.
Das ungleiche Paar macht sich mit der Beute auf eine Reise durch halb Europa. Ob als versehentlicher Drogenkurier in Brüssel, Roof Climber auf dem Eifelturm oder Karnevalsprinz vor dem Buckingham Palace – Jan ist bei seinen Aktionen stets in seinem Element und bei seinen Schilderungen im eigenen Blog sehr ausführlich.
Doch die plötzliche Berühmtheit reizt auch düstere Gestalten. Welche Rolle spielt der gemeinsame Psychologe von Laura und Jan in diesem Spiel? Was hat es mit dem findigen Journalisten Günter auf sich? Und warum verschwindet Laura ganz plötzlich mitsamt der Beute?
 postit_neu
Ein unterhaltsamer, Mut machender und sensibler Entwicklungs- und Reiseroman über zwei unendlich liebevolle Protagonisten, die gemeinsam ihre eigene Welt entdecken und im Leser so Verständnis, Mitgefühl und Nächstenliebe wecken. Zehn Prozent unserer Einnahmen kommen dem „InteressenVerband Tic und Tourette Syndrom e.V.“ zugute.

 

 

Mein erstes Buch!

Wisst ihr eigentlich was eine rostige Gießkanne, eine olle Stricknadel und ein überdimensionales m&m-Kostüm gemeinsam haben? Kennt ihr schon die legendäre Blech-Band oder den Gassenhauer “Reich mir mal dein Hörnchen”? Noch nicht? Dann wird es allerhöchste Eisenbahn! In “Entschuldigung? Ich bräuchte mal Ihr Kind!” findet ihr alle Antworten!
Viel Spaß!

SB_Cover_580hpostit